Entdecken Sie die drei Säulen der Ausgeglichenheit

Entdecken Sie die 3 Säulen der Ausgeglichenheit

Ausgeglichenheit

Wenn Sie das Gefühl haben, dass das eigene Leben immer mehr entgleitet und Ausgeglichenheit zum Fremdwort wird, dann ist das in heutiger Zeit gar nicht so ungewöhnlich. Das eigene Leben kommt öfters mal in eine Schieflage. Und das führt dann zur inneren Unruhe. Entscheidend ist, zu verstehen und auch zu fühlen, was Ausgeglichenheit bedeuten kann. Hinter dem Begriff steht nicht notwendigerweise die Kunst, alle Aspekte des Lebens auf gleichmäßig auf die verfügbare Zeit aufzuteilen. Wichtiger ist, dass Sie in der Balance bleiben oder wieder in die Balance zurückkehren und zu erkennen, wenn Sie aus dem Gleichgewicht geraten. Und die innere Ruhe dann wieder zu finden.

Nehmen Sie sich Zeit für sich selbst

„Nimm Dir Zeit für Dich!“ – So oft haben wir den Satz vielleicht schon gehört. So abgedroschen mag der Satz deshalb auch klingen. Ja, wir wissen, dass wir Zeit für uns selbst brauchen. Aber manchmal wissen wir, was wir tun sollten. Und wir tun es trotzdem nicht. Weil wir dem Wichtigen gar nicht die Priorität geben, die es verdient hätte. Wir nehmen uns für alles Mögliche Zeit, aber nicht für uns selbst. Stellen Sie sich selbst ganz nach oben auf Ihrer Prioritätenliste. Sie haben es verdient. Sie selbst sind der wichtigste Mensch in Ihrem Leben.

Machen Sie sich also bewusst, was Sie tun möchten. Vielleicht wissen Sie gar nichts mehr mit sich selbst anzufangen? Erstellen Sie eine Liste der Dinge, die Sie gerne tun und bei denen Sie glücklich sind. Das kann ein Schaumbad sein oder auch ein lustiger Film. Oder eine Wanderung durch den Wald. Machen Sie das, was Ihnen guttut. Und tun Sie das regelmäßig. Das ist ein Termin, so wichtig wie alle anderen Termine in Ihrem Kalender auch. Oder sogar noch wichtiger.

Drei Säulen der Ausgeglichenheit

Diese drei Säulen sind das Fundament Ihrer Ausgeglichenheit:

  1. Ernährung
  2. Bewegung
  3. Entspannung.

Es ist nicht schwer, diese drei Element regelmäßig in Ihr Leben zu integrieren.

Nutzen Sie die Freizeit

Wer angestellt ist, hat fixe Arbeitszeiten. Es ist also nicht nötig, die Arbeit immer wieder mit nach Hause zu bringen. Weder physisch, noch in Gedanken. Hören Sie auf, ständig über die eigene Arbeit nachzugrübeln oder schon die Arbeiten für den nächsten Tag im Kopf zu planen. Das ist nicht hilfreich für Ihre Familie und wenn Sie sich nicht erholen, dann kommen Sie am nächsten Tag auch nicht mit neuer Kraft an den Arbeitsplatz. Auch Ihr Chef wird sich nicht darüber freuen, wenn Sie Ihre Ausgeglichenheit verloren haben.

Versuchen Sie sich zu fokussieren, sobald Sie das Gefühl bekommen, dass die innere Unruhe immer größer wird und wenn die anstehenden Aufgaben immer größer wirken. Wenn Sie selbstständig sind, dann versuchen Sie Geld gegen freie Zeit zu tauschen. Nutzen Sie sich die passiven Elemente Ihres Einkommens stärker.

Liebe bringt Ausgeglichenheit

Was kann die Ausgeglichenheit mehr stärken als die Liebe? Eine gute Partnerschaft kann in Hinsicht auf die Ausgeglichenheit wahre Wunder bewirken. Arbeiten Sie ganz aktiv an einer guten Partnerschaft, denn auch die Liebe fällt nicht immer vom Himmel. Schreiben Sie sich fünf Dinge auf, die Ihnen an Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner Freude bereiten. Dinge, die Sie zusammen unternehmen möchten. Und das dürfen gerne Ideen sein, die über „zusammen Fernsehen“ hinausgehen. Gönnen Sie sich ein romantisches Wochenende. Bringen Sie die Kinder bei den Großeltern unter und schalten Sie einmal für zwei Tage vom Alltag ab. Machen Sie so etwas mindestens einmal im Monat, das kann Ihre Ausgeglichenheit erheblich stärken.

Sorgen Sie für solide Finanzen

Auch Geldprobleme können zur Unruhe führen. Und so manches Finanzproblem schieben wir für lange Zeit vor uns her. Gönnen Sie sich auch einmal einen Kassensturz. Stellen Sie Einnahmen und die Ausgaben gegenüber. Überlegen Sie, welche Ausgaben wirklich wichtig sind. Sie werden bestimmt einige Möglichkeiten finden, Geld zu sparen. In jedem Fall bekommen Sie einen neuen Überblick über Ihre finanzielle Situation. Auch das schafft schon etwas Ausgeglichenheit. Sie wissen jetzt, wo die Hebel anzusetzen sind und können Nachts entspannter schlafen.

Kostenfreie Beratung buchen

Sie möchten auch daheim mit Ihrem persönlichen Wohlfühlklima für Ausgeglichenheit sorgen? Dann lassen Sie sich von unseren Experten beraten!

Verbringen Sie Zeit mit guten Freunden

Vernachlässigen Sie Ihre Freunde nicht, wenn sich das Leben mit Stress füllt. Positive Menschen aus dem Auge zu verlieren, weil die Zeit fehlt, ist immer der falsche Weg. Das wird Ihren Freunden nicht gefallen und das ist auch für Ihre Ausgeglichenheit nicht gut. Mit sozialen Kontakten und guten Freunden können Sie Ihre Batterien immer wieder aufladen. Besprechen Sie auch mit Ihrem Lebenspartner oder Ihrer Lebenspartnerin, wie Sie das soziale Leben wieder in Schwung bringen und wie Sie mehr unter Menschen kommen.

Vermeiden Sie es, Stress als den Normalzustand anzusehen. Wenn „Ausgeglichenheit“ für Sie ein Fremdwort geworden ist, dann geraten Sie in ein Hamsterrad der Aktivitäten, aus dem Sie so schnell wie möglich wieder ausbrechen sollten. Arbeiten Sie dann an Ihrer inneren Ruhe, so wie Sie auch an den Zielen Ihres Lebens arbeiten. Suchen Sie sich schöne Dinge im Leben, die fast schon wie auf Knopfdruck zu mehr Ausgeglichenheit verhelfen und konzentrieren Sie sich auf ein Leben voller Glück und Zufriedenheit. 

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment: