5 einfache Tipps um richtig zu relaxen - Markus Umann

5 einfache Tipps um richtig zu relaxen

relaxen

Es gibt diese Tage, an denen man aus dem Bett kommt und sich am liebsten gleich wieder hinlegen möchte. Die Nacht war überhaupt nicht erholsam und das was man erlebt hat, war es kaum wert, als „Schlaf“ benannt zu werden. Das passiert vor allem dann, wenn wir den Stress und die Sorgen vom Vortag mit in den Schlaf genommen haben. In akuten Stresssituationen sind dann Entspannungstipps hilfreich, die nach Feierabend zu Hause geübt werden können. Dieses Relaxen kann Ihnen dabei helfen, bewusst abzuschalten und den Kopf von allen Sorgen zu befreien. Hierdurch wird Ihr Schlaf verbessert, was wiederum zu einer Steigerung Ihrer Lebensqualität führen kann.

Mit einer täglichen Relax-Übung gelingt es Ihnen, die beruflichen und persönlichen Herausforderungen im Leben leichter zu meistern und Ihre Energie neu aufzutanken.

1. Schaffen Sie eine Ruhe-Oase

Wir verbinden Gefühle und Stimmungen mit bestimmten Orten. Der Schreibtisch etwa ist ein Ort der Produktivität und der Konzentration. Ebenso benötigen Sie einen Ort, wo Sie sich auf das Relaxen fokussieren und zur Ruhe kommen. Das sollte ein gemütlicher Ort sein, ein weicher Sessel oder ein Sofa, eine Lesedecke mit kuscheligen Kissen.
Mit einer täglichen Relax-Übung gelingt es Ihnen, die beruflichen und persönlichen Herausforderungen im Leben leichter zu meistern und Ihre Energie neu aufzutanken.

2. Das richtige Aroma

Auch angenehme Düfte können einen Beitrag zu unserer Entspannung leisten. Welcher Duft Ihnen zusagt, ist natürlich ganz individuell zu beantworten. Vielleicht mögen Sie den Geruch von Vanille? Oder Sie lieben Duft-Klassiker wie Lavendel? Probieren Sie gerne unterschiedliche Düfte aus. Wählen Sie einen Duft aus, der auf Sie beruhigend wirkt und bei dem Sie sich wohlfühlen können. Ein Duft, der angenehme Emotionen auslöst.

3. Tee trinken

Tee hat auf unseren Körper vielerlei positive Wirkungen. Er hilft, den Flüssigkeitshaushalt zu regulieren und kann auch mit seinen Inhaltsstoffen Stress oder sogar Wut abbauen. So werden dem grünen Tee vitalisierende und gleichzeitig stresslindernde Eigenschaften zugeschrieben. Vor allem sein Wirkstoff Theanin ist eine Quelle vieler interessanter Wirkungen. Wenn Sie unter einem empfindlichen Magen leiden, dann ist auch der Kamillentee ein hervorragendes Entspannungsgetränkt.

4. Die Playlist zum Relaxen

Auch Musik beeinflusst unser Unterbewusstsein und auf diese Weise auch unsere Stimmung. Wählen Sie zum Relaxen einen entspannenden Sound, der zu Ihrem Musikgeschmack passt. Das kann klassische Musik sein oder auch explizite Chillout-Kompositionen. Wenn Sie solche Musik am Abend regelmäßig anhören, dann programmieren Sie Seele, Geist und Körper auf das „Loslassen“. Stellen Sie sich Ihre eigene Playlist mit passenden Kompositionen und Songs zusammen. Diese sollten natürlich nicht zu melancholisch sein. Sie können natürlich auch eine vorgefertigte Playlist nutzen, wenn diese bei Ihnen die entsprechende Wirkung erzielt und zu Ihrem Musikgeschmack passt.

5. Das aktive Entspannen

Sie brauchen für Entspannungsübungen nicht bis zum Feierabend warten. Oder sogar bis zum Wochenende. Die besten Entspannungsübungen können auch zwischendurch in den Arbeitsalltag eingeschoben werden. Vor allem Atemübungen und ein leichtes Stretching können fast überall praktiziert werden. Entspannen Sie sich, wann immer es Ihre Seele oder Ihr Körper verlangt. Das macht Sie leistungsfähiger und konzentrierter. Und das zahlt sich am Ende auch für Ihre Arbeit und die Familie aus. Wenn Sie ausgeglichener sind, dann freuen sich auch Ihre Mitmenschen.

Richtig relaxen

Sie möchten in Ihrem persönliches Wohlfühlklima relaxen? Dann lassen Sie sich von unseren Experten beraten!

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment: