Klimaanlage für Wohnwagen: So treffen Sie die richtige Entscheidung

Klimaanlage für Wohnwagen: So treffen Sie die richtige Entscheidung

limaanlage für Wohnwagen

Wir freuen uns im Sommer über Wärme und Sonne. Und meistens gibt es im Sommer auch mehr als genug davon. Doch im Wohnmobil oder im Wohnwagen kann die Hitze auch unangenehm werden. Und das Durchlüften alleine ist oft nicht die Lösung. Dann kann die Klimaanlage Abhilfe schaffen. Wenn Sie sich dafür entschieden haben, sich eine Klimaanlage für Wohnwagen anzuschaffen, dann bekommen Sie hier viele nützliche Informationen, um die richtige Entscheidung zu treffen.

Drei Arten von Klimaanlagen für Ihr Wohnmobil und Ihren Wohnwagen lassen sich definieren:

Alle drei Typen werden mit 230 Volt betrieben.

mobile Klimaanlage

Die mobilen Klimaanlage für Wohnwagen

Wenn Ihnen der Aufwand für die Montage für eine Dachklimaanlage oder eine Staukastenanlage zu groß oder die Anschaffungskosten zu teuer sind, dann bietet sich auch eine mobile Klimaanlage an. Sie können für Ihr Wohnmobil oder Ihren Wohnwagen mobile Klimaanlagen nutzen, wie sie auch im Haus oder in der Garage eingesetzt werden. Gute Klimaanlagen mit mobilem Konzept finden Sie bereits ab ca. 200,- Euro.

Einige Vorteile der mobilen Klimaanlage für Wohnwagen
  • Sie brauchen keine Zeit in die Montage zu investieren
  • Diese Klimaanlagen sind tragbar. Sie können sie überall aufstellen
  • Der Preis ist deutlich Tiefer als bei Staukastenklimaanlagen und Dachklimaanlagen
Die Nachteile der mobilen Klimaanlage für Wohnwagen
  • Die Geräuschentwicklung ist relativ hoch!
  • Sie müssen den Kondenswasser-Behälter regelmäßig wechseln
  • Mobile Klimaanlagen benötigen ein Luftrohr nach draußen
  • Die Kühlleistung hat ihre Grenzen
Staukastenklimaanlage

Die Staukastenklimaanlage

Im Stauraum Ihres Fahrzeuges wird die Staukastenklimaanlage platziert. So etwa unter dem Bett oder in der Sitztruhe oder in anderen Stauräumen. Über drei Luftrohre wird die kühle Luft in den Innenraum nach oben geleitet. Diese werden dann an drei verschiedenen Stellen ausgeblasen. Platzieren Sie die Ausströme so hoch wie möglich, dann wird es im Innenraum schneller kühl, denn die kühle Luft sinkt nach unten. Staukastenklimaanlagen können Sie ab ca. 1.300,- Euro erwerben. Die Luftrohre sind dabei im Regelfall nicht im Preis inbegriffen.

Die Vorteile der Staukastenklimaanlage
  • Sie können selbst entscheiden, wo die Ausströme platziert werden sollen
  • Das natürliche Licht über das Dachfenster bleibt Ihnen erhalten
  • Staukastenklimaanlagen sind relativ geräuscharm
Ein Nachteile

Der Einbau der Staukastenklimaanlage ist relativ aufwändig. Das gilt sowohl für die Klimaanlage selbst, wie auch für die Luftrohre. Reservieren Sie sich deshalb etwas mehr Zeit für die Montagearbeiten, wenn Sie sich für eine Staukastenklimaanlage entscheiden.

Dachklimaanlage

Die Dachklimaanlage

Auf dem Dach des Wohnmobils oder des Wohnwagens montiert, direkt an der Dachhaube, das ist die Dachklimaanlage. Hier nimmt die Anlage keinen zusätzlichen Platz in Anspruch, hier stört sie nicht. Die warme, aufsteigende Luft wird durch ein effektives System im Innenraum angesogen, dann wird sie in der Anlage gekühlt und schließlich als kühle Luft wieder in den Raum geblasen. Kühle Luft sinkt naturgemäß nach unten und so wird es im Inneren des Wohnwagens oder Wohnmobil angenehm kühl. Ab 1249 Euro sind gute Dachklimaanlagen zu kaufen.

Wenn Sie auf den angenehmen Lichteinfall durch das Dachfenster nicht verzichten möchten, dann ist auch eine etwas teurere Variante möglich: Die Dometic FreshLight. Diese Anlage integriert ein Fenster in den Korpus der Klimaanlage. Damit haben Sie die gewünschte Kombination aus angenehm gekühlter Luft und natürlichem Licht von oben. Allerdings ist es dann nicht mehr möglich, das Fenster zu öffnen.

Die Vorteile der Dachklimaanlage
  • Die Dachklimaanlage benötigt keinen Stauraum
  • Der Einbau der Dachklimaanlage ist unkompliziert und schnell umzusetzen
  • Auch der Austausch im Schadenfall ist meistens kein Problem.
Die Nachteile der Dachklimaanlage
  • Wenn das Fenster der Dachhaube wegfällt, gibt es im Wohnmobil weniger Tageslicht (außer bei der Dometic FreshLight)
  • Die Dachklimaanlage gibt erhebliche Arbeitsgeräusche nach Außen ab
  • Das zusätzliche Gewicht führt zu einer Verlagerung des Fahrzeugschwerpunktes nach oben. Dies führt zu einem veränderten Fahrverhalten

FAZIT

Wenn Sie mit Ihrem Wohnmobil oder mit Ihrem Wohnwagen regelmäßig in warme Länder fahren, dann ist die Anschaffung einer Staukastenanlage oder einer Dachklimaanlage sicherlich eine sinnvolle Investition. Wenn Sie viel in kühleren Gegenden unterwegs sind, dann ist auch eine mobile Klimaanlage für Wohnwagen ausreichend.

Gerne freuen wir uns auch über Ihre Kommentare und Erfahrungen mit den drei unterschiedlichen Konzepten der Wohnwagen Klimaanlage.
Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment: