Mit Babys entspannt durch die Hitze  

Da kommt so ein kleines Wesen auf die Welt – rein in seine Familie - raus aus seinem „All-Inclusive-Leben“ im Bauch. Bei Eltern und Familie herrscht große Freude, das Baby empfindet die Ankunft in dieser heißen Sommerwelt als ziemlich anstrengend. Jetzt ist Schwerstarbeit für den kleinen Körper angesagt. Die Hitze macht Säuglingen sehr zu schaffen. Babys können ihre Körpertemperatur noch nicht selbst regulieren und neigen daher zu Hitzestaus. Im Gegenzug dazu kühlen sie auch leicht aus.

Bei den Überlegungen, wie Ihr neues Familienmitglied mit den hohen Temperaturen gut klar kommen kann, ist eines ganz wichtig: Zugluft ist generell schlecht für Babys. Ventilatoren sind daher tabu fürs Kinderzimmer – zu groß ist die Gefahr, dass der Säugling sich verkühlt und erkältet. 

Klimatisierte Räume für ein Baby? Kann das gut sein? Es kann! Mit unseren qualitativ hochwertigen Klimageräten, die sorgfältig geplant und eingebaut und mit Bedacht eingestellt werden, sind Sie auf der sicheren Seite: die Geräte sind leise im Betrieb und schaffen ein optimales Raumklima.

Eltern sind oft unsicher, wie warm oder kalt es ihrem Baby sein darf. Oftmals werden die Babys zu warm angezogen, da Hände und Füße kalt erscheinen. Dies ist bei Babys jedoch meistens der Fall:
ein Baby friert nicht, wenn Hände und Füße kalt sind – alles ist bestens, solange es nicht zu bläulichen Verfärbungen kommt. Besser lässt sich feststellen, ob ein Baby friert, oder ob es ihm zu warm ist,  wenn man die Haut im Nacken fühlt: diese sollte warm aber nicht verschwitzt, feucht sein.

Ein Baby, dem es zum Schlafen eigentlich zu warm ist, wird sich nicht beschweren, es wird vermutlich weiterschlafen. Es ist nachgewiesen, dass sich die Gefahr des plötzlichen Kindstod erhöht, wenn Babys in überheizten Räumen schlafen. Die Aufwachreaktion wird behindert.

Wir helfen Ihnen, dass Sie mit Ihrem Familienzuwachs die heißen Sommertage gut überstehen.
Mit unseren Klimaanlagen sorgen wir für Wohlbefinden und eine angenehme Temperatur. Die Luft wird nicht nur gekühlt, sondern auch entfeuchtet. Am wichtigsten für Ihr Baby ist dabei, dass Sie die Möglichkeit haben, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Lüftersteuerung optimal und wie gewünscht einstellen können. 

Zum Kältemeister
Unsere tägliche Arbeit